Huskysafari auf dem Königspfad

Hundeschlittentour in Schwedisch-Lappland

8 Tage / 7 Nächte
Schweden
Schwierigkeitsgrad 4

Auf dieser 8-tägigen Hundeschlittentour lenken Sie Ihr eigenes Hundegespann mit 5-6 Hunden auf dem legendären Königspfad (Kungsleden) durch atemberaubende wilde Berglandschaften östlich des Sarek Nationalparks. Auf einer Länge von insgesamt rund 300 km erkunden Sie dabei die wilde und rauhe Schönheit des Hochfjälls, wie sie nur in Lappland zu finden ist. Ihre Route folgt dem spektakulären Kungsleden zwischen Västerfjäll über Kvikkjokk nach Saltoluokta. Hier machen Sie einen Abstecher weg vom Kungsleden bis an die Grenze des berühmten Sareks Nationalparks. Mit Tagesetappen von 50-60 km Länge erwartet Sie eine anspruchsvollere und unvergessliche Hundeschlittentour in die baumlose wilde Gebirgswelt des schwedischen Hochfjälls.

Die Highlights dieser Reise:

  • 6 Tage Hundeschlitten mit eigenem Gespann
  • Von Hütte zu Hütte auf dem berühmten Königspfad
  • Tagesetappen zwischen 50 und 60 km
  • Sarek Nationalpark und atemberaubende Panoramen
  • Deutschsprachige Betreuung und Guide
  • Kleine Gruppe mit max. 4 Personen

Buchungscode: SWE-110-004
Preis p.P. inkl. Flug: ab 2.849,00 €

1. Tag. Sonntag. Deutschland => Arvidsjaur => Husky Farm.

Flug von Deutschland nach Arvidsjaur in Schwedisch-Lappland. Am Flughafen werden Sie abgeholt und zur Husky Farm (Entfernung ca. 23 km vom Flughafen) gebracht. Auf der Husky Farm werden Sie herzlich begrüßt und beziehen Ihr Doppelzimmer in einer der gemütlichen Blockhütten am See. Bei einem kleinen Imbiss erhalten Sie ausführliche Informationen zum Programm der nächsten Tage. Anschließend übernehmen Sie Ihre Winterausrüstung. Danach stehen eine ausführliche Einführung und Vertiefung im Umgang mit den Hunden und der Ausrüstung (Leinensysteme, Zelt, Kocher) sowie relevante Sicherheitsinformationen auf dem Programm. Beim Abendessen lernen Sie Ihre Gastgeber und Mitreisenden etwas näher kennen. Sie sollten heute jedoch nicht zu spät ins Bett gehen, denn morgen brechen Sie früh zu Ihrer Tour auf.

2. Tag. Montag. Transfer nach Örnvik & erste Etappe der Hundeschlittentour nach Årrenjarkka (ca. 50 km).

Die eigentliche Hundeschlittentour beginnt direkt im Gebirge bei Örnvik am Rande des Tjieggelvas Naturreservates. Am frühen Morgen werden die Hunde in die Transportboxen und Schlitten und Gepäck auf die Fahrzeuge verladen. Transfer von Storberg nach Örnvik (ca. 160 km). In Örnvik angekommen, werden die Hunde eingespannt und die Schlitten beladen. Dann starten Sie Ihre 5-tägige Hundeschlittensafari durch die atemberaubende Bergwelt Schwedisch-Lapplands. Die erste Etappe führt uns auf dem Kungsleden ca. 50 km Richtung Norden nach Årrenjarkka, wo Sie heute in einer Hütte übernachten werden. In Årrenjarkka angekommen, werden die Hunde versorgt. Danach gemeinsames Abendessen. Nach dem Abendessen können Sie in der Sauna entspannen.

3. Tag. Dienstag. Årrenjarkka - Sitojaur.

Der heutige Tag wird anspruchsvoll. Es sind 2 längere Anstiege und eine Distanz von mehr als 50 km zu bewältigen. Sie werden mit den Hundeschlitten zur Kabla aufsteigen, von wo aus Sie die einzigartige Aussicht auf das Pårte- und Sarekmassiv genießen können. Danach fahren Sie wieder hinunter zum Stausee Tjaktjajaure, welcher im Winter einer Mondlandschaft gleicht. Hier befinden Sie sich nun wieder auf dem Kungsleden und fahren weiter in nördliche Richtung bis nach Aktse. Aktse liegt am Laitaure und am Ende des Rapadalen, dem Eingangstor zum Sarek Nationalpark. Hier wird ein Futterdepot eingerichtet, welches Sie auf dem Rückweg wieder nutzen werden. Nach einer etwas längeren Pause nehmen Sie den zweiten Anstieg nach Sitojaure in Angriff. Am späteren Nachmittag treffen Sie bei den Sitojaur - Hütten ein. Nach einem spannenden Tag kriechen Sie müde in die Schlafsäcke.

4. Tag. Mittwoch. Sitojaur - Rinim - Saltoluokta.

Heute gehen Sie mit dem Sarek und Stora Sjöfallet Nationalpark auf Tuchfühlung. Ihr heutiger Weg führt durch ein wildes Tal entlang der beiden Nationalparkgrenzen. Sie starten Richtung Nordwesten und passieren die Rinimstuga. Hier treffen verschiedene Winde auf einander und es kann zu unglaublich dramatischen Wetterschauspielen kommen. Weiter Richtung Norden und einem kurzen Anstieg nähern Sie sich dem Sarek Nationalpark und können bei schönem Wetter einen Blick auf die hohen mit Gletschern bedeckten Gipfeln erhaschen. Entlang der Nationalparkgrenze geht es weiter nach Norden, wo Sie den See Pietsjaure erreichen, der hier die Grenze zum Stora Sjöfallet Nationalpark markiert. Weiter geht es Richtung Osten und nach einer wunderschönen Abfahrt erreichen Sie Saltoluokta. Saltoluokta ist eine der ältesten Fjällstationen am Kungsleden. Hier kommen Sie in den Genuss von fließend Wasser, einer warmen Dusche und Strom.

5. Tag. Donnerstag. Saltoluokta - Sitojaur - Sitojaurälvsbro- Aktse.

Eine lange Etappe durch die verschiedenen Vegetationsstufen im Fjäll. Von Saltoluokta steigen wir hoch und überqueren durch die Autsutjvagge das Hochfjäll nach Sitojaur. Hier beladen wir unsere Schlitten mit dem deponierten Futter. Nach einer ausgedehnten Pause fahren wir mit dem Hundeschlitten weiter durch Birken und Nadelurwälder bis zur Sitojaurälv - Brücke, wo wir auf den Fahrradweg nach Aktse treffen. Der Fahrradweg führt gemächlich durch das Ultevis Bergurwaldreservat nach Aktse. Nach einem langen Tag geniessen wir den Ausblick von der Veranda in Aktse ins Pårtemassiv. Die neu renovierte Stf-Hütte lässt die Strapazen beim gemütlichen Zusammensitzen schnell vergessen.

6. Tag. Freitag. Aktse - Kvikkjokk.

"Cruising" ist das Stichwort des Tages auf dem Weg nach Kvikkjokk. Es sind nur wenige Aufstiegsmeter zu bewältigen und die Landschaften laden zum "Seele baumeln lassen ein". Wieder passieren wir die Mondlandschaften auf dem Tjaktjajaur. Weiter Richtung Südwesten zwischen Pårtemassiv und Kabla folgen wir dem Kungsleden. Am frühen Nachmittag treffen wir in Kvikkjokk in der Fjällstation ein und kommen noch einmal in den Genuss einer heissen Dusche.

7. Tag. Samstag. Letzte Etappe der Hundeschlittentour nach Örnvik und Transfer zur Husky Farm.

Der letzte Tag der Gebirgstour führt Sie wieder zurück nach Örnvik. Wir fahren von Kvikkjokk Richtung Süden auf dem berühmten Kungsleden. Dabei überqueren Sie nochmals das Hochfjäll und fahren an einer wichtigen Samischen Sommersiedlung vorbei. In Örnvik angekommen werden die Hunde und die Ausrüstung verladen. Transfer zurück nach Storberg auf die Husky Farm. Dort erwarten Sie wieder die Annehmlichkeiten der Zivilisation. Es steht ihnen auch die urige Holzsauna sowie eine warme Badetonne im Freien zur Verfügung, um sich zu entspannen. Wer möchte, kann sich im nahen Eisloch im See abkühlen. Am Abend essen wir gemeinsam einen schmackhaft gegarten Lachs am offenen Feuer in unserer gemütlichen Grillhütte am See und blicken auf eine erlebnisreiche Tour zurück.

8. Tag. Sonntag. Husky Farm => Arvidsjaur => Deutschland.

Heute heißt es leider Abschied nehmen von der Husky Farm, Ihren Gastgebern und den Hunden, die Sie über die letzten Tage sicherlich lieb gewonnen haben. Nach dem Frühstück können Sie sich von den Hunden verabschieden. Dann erfolgt der Transfer zum Flughafen nach Arvidsjaur und Ihr Rückflug nach Deutschland.

Anreise & Flüge:

Abflughäfen/Flughafenzuschläge: Unsere Reisen bieten wir Ihnen inklusive Flug mit Scandinavian Airlines/Lufthansa ab/bis Deutschland oder der Schweiz an. Die in der Preistabelle angegebenen Preise basieren dabei auf dem Abflughafen Berlin. Mögliche Abflughäfen (Flughafenzuschläge) sind: Berlin (+0 EUR), Düsseldorf (+0 EUR), Frankfurt (+30 EUR), Hamburg (+50 EUR), Hannover (+100), München (+50 EUR), Stuttgart (+70 EUR), Zürich (+100 EUR). Lufthansa-Zubringerflüge ab weiteren Flughäfen (Basel-Freiburg-Mulhouse, Bremen, Dresden, Leipzig, Nürnberg) nach Frankfurt gegebenenfalls möglich. Gerne bieten wir Ihnen bei Interesse auch Zubringerflüge ab diesen Flughäfen an.

Die angegebenen Preise basieren auf einem Basis-Economy-Flugtarif mit begrenzter Verfügbarkeit. Höhere Flugklassen gegebenenfalls gegen Aufpreis möglich.

Ihre Unterkunft:

Die Husky Farm:

Die Husky Farm von Simone und Jürg liegt in traumhafter Lage in Storberg im südlichen Schwedisch-Lappland, etwa 23 km von Arvidsjaur entfernt. Simone und Jürg stammen ursprünglich aus der Schweiz und betreiben seit 2007 hier in der unberührten nordischen Natur ihre Husky Farm mit rund 60 Alaskan Huskys. Sie finden hier also eine deutschsprachige Betreuung und Begleitung auf den Touren.

Die Alaskan Huskys von Simone und Jürg sind gutmütige, gut ausgebildete und gut trainierte Schlittenhunde, die den Kontakt zu Menschen lieben. Sie sind sehr neugierig und verschmust. Alaskan Huskys haben kein bestimmtes einheitliches Aussehen, da kein Rassestandard existiert. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Variationen, manche sogar mit Schlappohren. Gemeinsam ist Ihnen jedoch ihre angeborene Lust zum Laufen und sie zeichnen sich somit durch eine ausgesprochen hohe Laufbereitschaft und Ausdauer aus.

Die 60 Huskys leben in einer weitläufigen artgerechten Zwingeranlage, welche die strengen schwedischen Bestimmungen an die Haltung von Hundeschlitten erfüllt. Dazu gehören unter anderem ausreichend Platz im Gehege und eine Freilaufzone, in denen die Hunde ihre sozialen Kontakte im Rudel ausleben können.

Übernachtung auf der Husky Farm: Die Unterbringung auf der Husky Farm von Simone und Jürg erfolgt in gemütlichen Blockhäusern, die auf dem Gelände der Husky Farm liegen, oder im Gästehaus der Farm. Von hier aus haben Sie einen schönen Blick auf die Husky Farm und auf den (im Winter zugefrorenen) See. Ein Blockhaus verfügt über ein Doppelzimmer, im zweiten Blockhaus sind zwei Doppelzimmer untergebracht. Im Gästehaus der Husky Farm befinden sich zwei Doppel-/Familienzimmer. Die gemütlich und geschmackvoll eingerichteten Zimmer haben jeweils einen separaten Eingang und verfügen über ein privates Bad mit Dusche, WC und Haartrockner. Im Gästehaus befindet sich auch ein zentraler gemütlicher Aufenthaltsraum mit Holzofen. Hier servieren Ihnen Ihre Gastgeber auch das liebevoll zubereitete Frühstück und Abendessen (wenn es nicht direkt am Feuer in der Grillhütte am See zubereitet und eingenommen wird). Außerdem steht Ihnen auf der Husky Farm eine holzbefeuerte Sauna zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es auch eine Badetonne unter freiem Himmel. Diese wird einmal pro Woche eingeheizt.

Berg- und Wildnishütten: Während der Hundeschlittensafaris/-expeditionen übernachten Sie meist in gemütlichen, aber einfach und rustikal ausgestatteten Berghütten ohne Elektrizität und ohne fließendes Wasser und mit Außentoilette (Trockentoilette). Die Hütten verfügen in der Regel über einen großen Wohn- und Schlafraum, in dem alle Teilnehmer gemeinsam übernachten. Übernachtet wird im Schlafsack auf Matratzen. Die notwendigen Arbeiten unterwegs (Hunde versorgen, Hütte beheizen, Essen kochen etc.) werden gemeinsam erledigt. Wasser wird aus dem Schnee gewonnen. Einige Hütten sind auch etwas komfortabler und verfügen über separate Wohn-/Schlafräume, manche sogar über eine Sauna. Die komfortableren Fjällstationen (z.B. in Kvikkjokk) bieten auch fließend Wasser und Dusche/WC.

Anforderungen:

Schwierigkeitsgrad 4
  • Schwierigkeitsgrad 4
  • Vorkenntnisse im Hundeschlittenfahren sind nicht zwingend erforderlich, aber von Vorteil. Sie sollten über Outdoor-Erfahrung aus früheren mehrtägigen Wanderungen oder Trekkingreisen verfügen.
  • Eine sportliche Tour, die eine gute bis sehr gute körperliche Verfassung und Gesundheit aufgrund der Länge der Touren und Höhenunterschiede voraussetzt. Es werden gewisse Anstrengungen abverlangt und den Hunden muss bei der Überwindung von längeren Höhenunterschieden geholfen werden.

Wichtige Hinweise:

  • Diese Reise erfordert einen gewissen Sinn für Teamgeist und die Bereitschaft, beim An- und Abspannen und dem Versorgen der Hunde unter Anleitung der Guides mit Hand anzulegen. Gemeinsam geht vieles leichter, und man lernt seine Mitreisenden schnell kennen. Sie erhalten hier einen umfassenden Einblick in das Leben auf einer Husky Farm und können viel Zeit mit den Hunden verbringen.
  • Auf der fünftägigen Übernachtungstour sind Sie unter Anleitung Ihres Guides für Ihr Gespann und die Pflege sowie das Füttern der Hunde mitverantwortlich. Auch die anderen notwendigen Arbeiten unterwegs (z.B. Hütte beheizen, Essen kochen etc.) werden gemeinsam erledigt. Wasser wird aus einer Quelle geschöpft oder aus dem Schnee gewonnen.
  • Programmänderungen je nach Witterung, Können der Teilnehmer und evtl. behördlicher Auflagen vorbehalten.

Teilnehmerzahl:

  • Min. Teilnehmerzahl: 1 Person
  • Max. Teilnehmerzahl: 4 Personen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug ab Deutschland nach Arvidsjaur via Stockholm in der Economy Class mit Scandinavian Airlines (oder einer anderen europäischen Fluggesellschaft)
  • Transfer ab/bis Flughafen
  • Eigenes Hundeschlittengespann mit 4-6 Schlittenhunden
  • Transfers und Programm laut Reiseverlauf
  • Verpflegung: 7x Frühstück, 6x (leichtes) Mittagessen, 7x Abendessen, Tischgetränke (Kaffee, Tee, Wasser, Fruchtsaftgetränk). Softdrinks und alkoholische Getränke gegen Gebühr.
  • Erfahrener deutschsprechender Guide
  • Ausrüstung zum Eisfischen
  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC in einer gemütlichen Blockhütte auf der Husky Farm
  • 5 Tage Hundeschlittentour im Gebirge mit 4 Übernachtungen in Gebirgshütten (Gemeinschaftsunterkunft, Zelt als Alternative im Notfall), meist ohne fließend Wasser, mit Außen-Trockentoilette und ohne Strom
  • Nutzung der bereitgestellten Ausrüstung: Winterausrüstung mit Winterstiefeln, Thermojacke und Thermohose, Schlitten-Handschuhen, Schlafsack mit Inlet für Hüttenübernachtungen
  • Nutzung der Sauna auf der Husky Farm

Die Highlights dieser Reise:

  • 6 Tage Hundeschlitten mit eigenem Gespann
  • Von Hütte zu Hütte auf dem berühmten Königspfad
  • Tagesetappen zwischen 50 und 60 km
  • Sarek Nationalpark und atemberaubende Panoramen
  • Deutschsprachige Betreuung und Guide
  • Kleine Gruppe mit max. 4 Personen

Nicht enthaltene Leistungen:

Getränke (alkoholische Getränke und Softdrinks), Stirnlampe.

Die Husky Farm von Simone und Jürg liegt malerisch an einem See in der Ortschaft Storberg etwa 23 km südwestlich vom Flughafen von Arvidsjaur.

Sie fliegen mit Scandinavian Airlines von Deutschland zunächst nach Stockholm. Nach einem Zwischenaufenthalt fliegen Sie von dort weiter nach Arvidsjaur. Ihr Gepäck müssen Sie in der Regel beim Umstieg in Stockholm in Empfang nehmen und für den Weiterflug neu einchecken. Am Flughafen in Arvidsjaur werden Sie abgeholt und zur Husky Farm in Storberg gefahren. Die Fahrt dauert etwa 30 bis 40 Minuten.

Die Flugkapazitäten nach Arvidsjaur sind sehr begrenzt. Es besteht eine alternative Flugmöglichkeit nach Luleå und Anschlusstransfer ab/bis Flughafen Luleå zur Husky Farm. Entfernung ca. 175 km. Die Fahrt vom Flughafen Luleå zur Husky Farm dauert etwa 2,5 Stunden.

Klimadiagramm

Klima

Die Husky Farm liegt etwa 23 km südwestlich von Arvidsjaur. Das Klima hier ist kalt und gemäßigt. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen im Winter zwischen -10°C und -20°C. Es können jedoch auch Temperaturen von -30°C oder darunter vorkommen. Das hört sich für Mitteleuropäer sehr kalt an. Aufgrund der trockenen Luft im hohen Norden sind die Werte jedoch nicht mit denen in Deutschland zu vergleichen. Die zweistelligen Minustemperaturen sind aufgrund der sehr geringen Luftfeuchtigkeit in Nordeuropa viel erträglicher und werden als nicht so kalt empfunden. Erfahrungsgemäß empfinden die meisten Gäste die Temperaturen auch als recht angenehm und als weniger kalt als ursprünglich erwartet.

Hinweise:

Abflughäfen: Unsere Reisen bieten wir Ihnen inklusive Flug ab/bis Deutschland an. Die in der Preistabelle angegebenen Preise basieren dabei auf dem Abflughafen Berlin. Andere mögliche Abflughäfen in Deutschland und der Schweiz sind: Düsseldorf, Frankfurt (Main), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart und Zürich. Flüge ab/bis Basel auf Anfrage möglich. Eventuelle Flughafenzuschläge sind in der Preistabelle ersichtlich.

Verfügbarkeit: Für unsere Angebote inklusive Flug haben wir mit den Fluggesellschaften attraktive Basisflugpreise in der Economy Class ausgehandelt. Die verfügbaren Plätze in dieser Kategorie sind limitiert. Sollte der Basispreis nicht mehr verfügbar sein, bieten wir Ihnen gerne die nächsthöhere verfügbare Buchungsklasse an. Grundsätzlich gilt, dass das Flugangebot nach Lappland und in andere Regionen (nicht nur in den günstigen Tarifen) begrenzt ist. Zu beliebten Terminen und Reisezeiten kann es daher zu Engpässen kommen. Frühes Buchen ist darum empfehlenswert. Gerne prüfen wir in solchen Fällen auch alternative Angebote mit anderen Fluggesellschaften zum aktuellen Tagespreis und bieten Ihnen gerne, sofern möglich, auch solche Alternativen an. Für tagesaktuelle Flugpreise gelten ggfs. jedoch andere Stornobedingungen.

Eigenanreise: Selbstverständlich können Sie unsere Reisen auf Wunsch auch ohne Flug ab/bis Deutschland buchen und Ihren Flug selbst organisieren. Bitte sprechen Sie uns in diesem Fall an. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein entsprechendes Angebot. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall bei eventuellen Flugplanänderungen, Flugverspätungen oder –ausfällen keinen Anspruch auf Erstattung, Ersatzleistungen und Hilfestellung durch uns als Reiseveranstalter haben.

Fluggesellschaften: Die Flüge werden mit der von uns ausgeschriebenen Fluggesellschaft durchgeführt. Sollte es daran eine Änderung geben, werden wir Sie entsprechend informieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass es im internationalen Luftverkehr eine Vielzahl von Partnerabkommen gibt. So können Fluggesellschaften gemeinsame Flüge („Code Share Flüge“) anbieten, die von einem der Partner durchgeführt werden. Die anderen Partner bieten Plätze auf diesem Flug unter einer eigenen Flugnummer an. Es kann daher vorkommen, dass Sie auf einer bestimmten Strecke eine bestimmte Fluggesellschaft buchen, aber tatsächlich mit einer Partnergesellschaft fliegen.

Stopover: Sie haben die Möglichkeit, Ihre Reise auf dem Hin- oder Rückweg in Stockholm zu unterbrechen (Stopover). Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Huskysafari auf dem Königspfad
Preis inkl. Flug ab/bis Deutschland

8 Tage
2 mögliche Termine
ab 2.849,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
20.03. - 27.03.2022
8 Tage
2 Personen, Doppelzimmer, Vollpension
Belegung: 2 Personen
2.849,00 €
20.03. - 27.03.2022
8 Tage
1 Person, HalbesDoppelzimmer, Vollpension
Belegung: 1 Person
2.849,00 €
03.04. - 10.04.2022
8 Tage
2 Personen, Doppelzimmer, Vollpension
Belegung: 2 Personen
2.849,00 €
03.04. - 10.04.2022
8 Tage
1 Person, HalbesDoppelzimmer, Vollpension
Belegung: 1 Person
2.849,00 €
Abflughäfen (Flughafenzuschläge): Berlin (+0 EUR), Düsseldorf (+0 EUR), Frankfurt (+30 EUR), Hamburg (+50 EUR), Hannover (+100), München (+50 EUR), Stuttgart (+70 EUR), Zürich (+100 EUR). Lufthansa-Zubringerflüge ab weiteren Flughäfen (Basel-Freiburg-Mulhouse, Bremen, Dresden, Leipzig, Nürnberg) nach Frankfurt gegebenenfalls möglich. Gerne bieten wir Ihnen bei Interesse auch Zubringerflüge ab diesen Flughäfen an.
Die angegebenen Preise basieren auf einem Basis-Economy-Flugtarif mit begrenzter Verfügbarkeit. Höhere Flugklassen gegebenenfalls gegen Aufpreis möglich.